Home > Aktuelles > Halbfinale knapp verpasst

Halbfinale knapp verpasst

15.03.2016 08:07 | Tobias Hell
BildLars Köck, Paula Singer, Lara Stephan, Leon Kraus und David Berger qualifizierten sich zur DM in Grünwald 

Die Junioren-Mannschaft des Fechterring Nürnberg mit David Berger, Lars Köck und Leon Kraus konnte bei der Deutschen Säbelmeisterschaft in Grünwald mit ordentlicher Leistung überzeugen. Nach zwei Siegen in der Vorrunde trafen Sie in der Direktausscheidung  auf die Mannschaft der CTG Koblenz, der sie knapp mit 41:45 unterlagen. Die Mannschaft errang damit einen hervorragenden 5. Platz. Deutscher Meister wurde die Mannschaft des TSV Bayer Dormagen.

In den Einzelwettbewerben überzeugten die Junioren des Fechterrings ebenfalls: Paula Singer gewann ihr Direktausscheidungsgefecht gegen Shannen Kuhn (Eislingen), musste sich dann aber der späteren Bronzemedaillengewinnerin, Alexandra Bujdoso (Koblenz) beugen und erreichte Platz 27. Lara Stephan wurde 45. Im Herrensäbel erreichten David Berger (25.) und Lars Köck (31.) ebenfalls das Tableau der letzten 32. Leon Kraus wurde 42.



Die Ergebnisse im Detail:
Aktive Damensäbel
27. SINGER Paula 
45. STEPHAN Lara 
   
Aktive Herrensäbel
25. BERGER David 
31. KÖCK Lars-Benedikt 
42. KRAUS Leon 
   
Aktive Herrensäbel Mannschaft
5. FR NÜRNBERG 
  BERGER David
  KÖCK Lars-Benedikt
  KRAUS Leon

 
Die Dokumentation: click





Infos

Besucher:








Facebook